Dann sind Sie bei uns richtig!

 
  Kontakt Anfahrt Links Sitemap Impressum Startseite
 

 


Kontakt:
Recklinghäuser
Nierenkranke e.V.

Uhlandstraße 23
45657 Recklinghausen
Telefon: 02361 909873
Telefax: 02361 892454

E-Mail: info@renshg.de



Besucherzaehler


WetterOnline
Das Wetter für
Recklinghausen
   
   
 
Startseite - Herzlich willkommen!

Liebes Mitglied, lieber Besucher!
Anfang des Jahres 2010 haben einige Betroffene und deren Angehörige die Initiative ergriffen, in Recklinghausen eine Selbsthilfegruppe für Nierenkranke zu gründen.

Eine solche Einrichtung gab es hier bis dahin nicht. Deshalb mussten Hilfesuchende bisher in Nachbarstädte wie Dortmund, Gelsenkirchen, Essen oder Bochum ausweichen.

Dadurch konnten viele Patienten im Kreis Recklinghausen nicht vom Selbsthilfegedanken profitieren.


So entstand im April 2010 zunächst die Selbsthilfegruppe für den Kreis Recklinghausen. Die Gründung des Vereins «Recklinghäuser Nierenkranke e.V.“ ist dann am 08.07.2010 erfolgt.


Wir sind unabhängig, konfessionell und politisch neutral und vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Unser Dachverband ist der Bundesverband Niere e.V. in Mainz, der uns in vielen Punkten unterstützt. Dieser gibt auch bundesweit die Zeitschrift
„Der Nierenpatient“
heraus, die unsere Mitglieder kostenlos erhalten. Dort sind alle Themen rund um die Niere und die aktuellen Neuigkeiten dazu zu finden.


Wenn Sie ein wenig auf unseren Webseiten stöbern, werden Sie schnell erkennen, was unsere Ziele und Aufgaben sind. Das Hinarbeiten auf unsere Ziele ist unser Weg, den wir gehen wollen.


Besuchen Sie uns doch einfach mal auf einem unserer Treffen.
Termine und Veranstaltungen finden Sie ebenfalls auf diesen Seiten.

Unsere Seiten werden ständig aktualisiert. Sie können sich hier stets über alles Wichtige informieren.


In diesem Sinne wünsche ich Ihnen soviel Wohlbefinden wie möglich. Carpe diem, genießen Sie jeden Tag. Auch ein Leben mit einer schweren Nierenerkrankung ist immer noch ein lebenswertes Leben.


Passen Sie gut auf sich auf!

ReN  Bettina Kopta

(Vorsitzende)


Selbsthilfegruppen im Aufwind

Neues Organisationsteam lenkt Arbeitsgemeinschaft als Dachverband

KREIS RE. (tf) Das „Wissen der Vielen" bringt die Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen (AGS) Kreis Recklinghausen, Bottrop, Gelsenkirchen seit Jahrzehnten ins Gesundheits­wesen ein. Um sich selbst zukunftsfähig zu machen, hat die AG ein Organisationsteam gegründet, das die stetig wachsenden Aufgaben bewältigen soll.

 

Denn: Die Arbeit dieses Dachverbandes der Selbsthilfegruppen (SHG) ist vom bis dato kleinen Aktivistenkreis kaum mehr zu leisten. Die Zahl der Gruppen im „Recklinghäuser Modell" hat sich seit 1992 verfünffacht, zurzeit sind es 750 Vereinigungen zu 240 Themen - für Betroffene von Adipositas bis Zöliakie. > mehr


Eine Aktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

 

 Kalender

Seitenanfang